Zum Steyrursprung wandern und verweilen

Auf zu den Quellen der Steyr!

Es sind nur ca. zehn Gehminuten von der Jausenstation Baumschlagerreith im Talschluss von Hinterstoder bis zu jener Stelle, an der die Steyr aus sieben Quellen entspringt. Zum Steyrursprung wandern und verweilen, das wäre doch was! Verbinden Sie einen Ausflug zu diesem ganz besonderen Naturschauspiel mit einem Besuch des Almgasthofs in Hinterstoder und stärken Sie sich für diesen tollen Ausflug.

Über die Steyr

Wissenschaftler gehen davon aus, dass der heutige Flussverlauf der Steyr vor ca. 11.000 Jahren entstand. Sie entspringt aus sieben Quellen unweit des Baumschlagerreith und führt durch die Region Pyhrn-Eisenwurzen über 68 km bis in die gleichnamige Stadt Steyr, wo sie schließlich in die Enns mündet. Die Steyr gilt nicht nur als einzigartiges Naturidyll, sie dient auch zur Energiegewinnung durch Wasserkraft.

Baumschlagerreith

Wandern zum Steyrursprung

Wenn Sie zum Steyrursprung wandern möchten, dann finden Sie hier einen ganz besonderen Pfad, der über 3,8 km führt und in ca. einer Dreiviertelstunde zu bewältigen ist. Beginnen Sie beim Dietlgut in Hinterstoder und wandern Sie über Weg 209a entlang der Steyr Richtung Talschluss. Überqueren Sie den Fluss und setzen Sie Ihren Weg zur Jausenstation fort. Von dort sind es noch einmal zehn Gehminuten bis zu den Quellen.

Einkehr in der Jausenstation Baumschlagerreith

Auf dem Rückweg machen Sie Rast in der Jausenstation und stärken sich. Gerne können Sie einen Tisch reservieren!